Blechgemüse mit Rote Beete, Pastinaken und Möhren

Wir stecken mittendrin in der Coronarkrise und die ganze Welt ist in Unruhe wie sich das Virus ausbreitet. In so einer Krise reagieren die Menschen ganz unterschiedlich. Manche werden panisch und reden vom Weltuntergang andere chillen in ihren Joggingklamotten im Homeoffice. Es bleibt uns in der schwierigen Phase nicht viel übrig wie durchzuhalten und dennoch das Vertrauen zu behalten.

Nach der Verkündigung der Geschäftsschließungen und Ausgangsbeschränkungen in Bayern. war ich wie in Trance. Ist das alles nur ein Traum? Auf meinem Arbeitsplatz der Rehaklinik läuft fast alles wie gehabt. Ich denke nicht daran, dass die Welt draußen still steht. Jetzt endlich hätte ich viel Zeit für meinen Blog. Doch mein Kopf ist blockiert und ständig bin ich darauf aus,was gibt es Neues in den Tagesnachrichten über das Geschehen des Coronarviruses.

So langsam beruhigt sich mein inneres System, ich  genieße  die terminfreie Zeit und merke wie ich Tag für Tag zur Ruhe komme. Im Loslassen entwickle ich auf einmal wieder Begeisterung und Elan für meinen Foodblog. Kochen daheim ist angesagt und das wird an den Aufrufzahlen meines Bloges deutlich.

Heute präsentiere ich euch Blechgemüse mit Rote Beete, Pastinaken und Möhren. Es funktioniert ganz genauso wie Rosmarin-Kartoffel.

Steckbrief Rote Beete

Rote Beete enthält Bioflavone, welche antioxidativ und schützen möglicherweise vor der Entartung der Zellen. Die Zellen können besser atmen und der Angriff vor den freien Radikalen ist gesichert. Das Betain wirkt antibakteriell und stärkt mit den Vitamen A, B und C das Immunsystem. Rote Beete senkt den Blutdruck und mit einem Glas Rote Beete Saft am Tag kann gutes für Herz-Kreislauf bewirkt werden. Eine frische Rote Beete lässt sich an der unversehrten Schale und Festigkeit der Knolle erkennen.

 

Blechgemüse mit Rote Beete Pastinaken und MöhreZutaten:

2 Rote Beete Knollen

6 Möhren

4 Pastinaken

Olivenöl

Meersalz

Pfeffer

Zubereitung:

Rote Beete schälen, halbieren und in ca. 1 cm große Scheiben schneiden. Möhren und Pastinaken schälen und in 1 cm große Scheiben schneiden. Das Gemüse mit Olivenöl, Meersalz und Pfeffer vermengen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Im Backofen bei ca. 180° das Gemüse ca. 25-30 Minuten garen.

Das Blechgemüse eignet sich als Beilage zu Fleisch oder Fisch oder mit einem Dip als vegetarische Variante.

Blechgemüse mit Rote Beete, Pastinake und Möhren
 
2 Rote Beete Knollen 6 Möhren 4 Pastinaken Olivenöl Meersalz Pfeffer
Zutaten
  • 2 Rote Beete Knollen
  • 6 Möhren
  • 4 Pastinaken
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer
Anleitung
  1. Rote Beete schälen, halbieren und in ca. 1 cm große Scheiben schneiden. Möhren und Pastinaken schälen und in 1 cm große Scheiben schneiden. Das Gemüse mit Olivenöl, Meersalz und Pfeffer vermengen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Im Backofen bei ca. 180° das Gemüse ca. 25-30 Minuten garen.
  2. Das Blechgemüse eignet sich als Beilage zu Fleisch oder Fisch oder mit einem Dip als vegetarische Variante.

 

Eure Herzensköchin

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:  

Privacy Preference Center

Scroll to Top