Herbstliche Lauch Quiche mit Briekäse

Lauch-Walnuss-Quiche mit Briekäse und Pflaumenchutney

In Oberbayern ist der Herbst eingetroffen, morgens ist es kalt und neblig und mittags scheint die Sonne. Ich liebe solche Herbstage sehr und präsentiere euch heute diese leckere Herbstliche Lauch-Walnuss-Quiche mit Briekäse und Pflaumenchutney. Das Rezept erschien in der aktuellen September-Ausgabe des dm Alverde Magazin.Wer es nicht schafft zum dm Drogeriemarkt kann das Rezept hier exclusiv nachkochen. Wenn ihr das Rezept nachkocht, könnt ihr es auf Instagram posten mit dem Hashtag #alverderezept

Lauch und Briekäse harmonieren super und mit dem Pflaumen Chutney lässt es die Quiche durch den süßlichen Geschmack sehr lieblich schmecken. Dazu ein Glas Weißwein serviert und der Abend mit Gästen ist perfekt. Früher als Kind habe ich Lauch gehasst, doch mittlerweile finde ich es ein sehr feines Gemüse. Diese Deftige Pilz-Lauch-Fleischwurst-Pfanne ist auch ein tolles Rezept für die schnelle Mittagsküche.

Steckbrief Lauch:

Der Lauch war schon die Lieblingsspeise der Ägypter, die aßen ihn zum Brotfladen. Mit Käse hat er in Germanien seine Wertschätzung erhalten. Lauch ist etwas milder wie Zwiebeln, er enthält Eiweiß, Vitamin B1 und einen mega Gehalt an Vitamin C. Als Rohkost verzehrt ist er nährstoffreicher. Die Senföle bescheren uns Magnesium, Eisen und Calcium, die Senföle stiegern die Leistung von Leber und Galle. Die Nieren werden angeregt, dadurch wirkt Lauch auch entwässernd. Nachweislich senkt Lauch den Blutzuckerspiegel. Durch die Überdüngung hat der Lauch eher eine blähende Eigenschaft, deswegen Bio kaufen.

Boden:

250 g dmBio Weizenmehl 1050

100 g kalte Butter

80 ml Wasser

1/2 TL Meersalz

25 g dmBio Walnüsse

Belag:

800 g Lauch

3 Eier

150 g Creme fraiche

150 g Briekäse

75 g Walnüsse

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

Muskat

Zubereitung:

25 g Walnüsse grob hacken. Mehl, Butter (in Flöckchen), Salz , Walnüsse und Wasser zu einem Mürbeteig verkneten. Eine Springform 28 cm mit Butter einfetten. Ungefähr 2/3 des Teiges als Boden in die Springform drücken. Von dem Rest Teig wird ein Rand von ca. 2 cm hoch gezogen. Die Springform mit dem Teig mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Lauch halbieren und  in feine Ringe schneiden. In ca.1 kochendem Wasser die Lauchringef für 2 Minuten blanchieren. Im Sieb abschütten und kalt abschrecken. Den Briekäse klein würfeln und mit einer Gabel zerdrücken. 75 g Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

Eier, Creme fraiche gut verquirlen und den Briekäse unter heben. Mit den Gewürzen gut abschmecken.

Den Ofen auf 200° (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Teig aus der Kühlung nehmen und mit einer Gabel ein paar Löcher in den Teig stechen. Die Form in den Ofen geben und den Boden dort ca. 10 Minuten vorbacken.

Den Lauch mit den Walnüssen und der Eier-Briemasse gut vermengen und gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Die Quiche für 35-40 Minuten fertig backen.

Lauch-Walnuss-Quiche mit BriekäseTrockenpflaumen-Chutney

1 El dmBio  Rapsöl

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

125 g dmBio kalifornische Pflaumen, entsteint

1/2 TL geriebenen Ingwer

40 g dmBio Rohrohrzucker

50 ml dmBio Aceto Balsamico di Modena

10 ml dmBio Essig, Apfelessig

1 Zimtstange

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Trockenpflaumen in 1 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in dem Rapsöl ca. 4-5 Minuten andünsten. Knoblauch, Trockenpflaumen und Ingwer dazu geben, Zucker dazu und unter ständigem Rühren karamellisieren lassen. Mit Aceto Balsamico und dem Apfelsessig ablöschen und die Zimtstange dazugeben. Bei sehr geringer Hitze das Chutney ca. 20-25 Minuten einköcheln lassen. Abkühlen lassen und Zimtstange entfernen.

Die fertige Quiche aus dem Backofen holen und mit dem Trockenpflaumen-Chutney genießen.

Lauch-Walnuss-Quiche mit Briekäse und Pflaumenchutney
 
Zutaten
  • 250 g dmBio Weizenmehl 1050
  • 100 g kalte Butter
  • 80 ml Wasser
  • ½ TL Meersalz
  • 25 g dmBio Walnüsse
  • Belag:
  • 800 g Lauch
  • 3 Eier
  • 150 g Creme fraiche
  • 150 g Briekäse
  • 75 g Walnüsse
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat
  • Trockenpflaumen-Chutney
  • 1 El dmBio Rapsöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 g dmBio kalifornische Pflaumen, entsteint
  • ½ TL geriebenen Ingwer
  • 40 g dmBio Rohrohrzucker
  • 50 ml dmBio Aceto Balsamico di Modena
  • 10 ml dmBio Essig, Apfelessig
  • 1 Zimtstange
Anleitung
  1. Walnüsse grob hacken. Mehl, Butter (in Flöckchen), Salz , Walnüsse und Wasser zu einem Mürbeteig verkneten. Eine Springform 28 cm mit Butter einfetten. Ungefähr ⅔ des Teiges als Boden in die Springform drücken. Von dem Rest Teig wird ein Rand von ca. 2 cm hoch gezogen. Die Springform mit dem Teig mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Lauch halbieren und in feine Ringe schneiden. In ca.1 kochendem Wasser die Lauchringef für 2 Minuten blanchieren. Im Sieb abschütten und kalt abschrecken. Den Briekäse klein würfeln und mit einer Gabel zerdrücken. 75 g Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  3. Eier, Creme fraiche gut verquirlen und den Briekäse unter heben. Mit den Gewürzen gut abschmecken.
  4. Den Ofen auf 200° (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Teig aus der Kühlung nehmen und mit einer Gabel ein paar Löcher in den Teig stechen. Die Form in den Ofen geben und den Boden dort ca. 10 Minuten vorbacken.
  5. Den Lauch mit den Walnüssen und der Eier-Briemasse gut vermengen und gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Die Quiche für 35-40 Minuten fertig backen.
  6. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Trockenpflaumen in 1 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in dem Rapsöl ca. 4-5 Minuten andünsten. Knoblauch, Trockenpflaumen und Ingwer dazu geben, Zucker dazu und unter ständigem Rühren karamellisieren lassen. Mit Aceto Balsamico und dem Apfelsessig ablöschen und die Zimtstange dazugeben. Bei sehr geringer Hitze das Chutney ca. 20-25 Minuten einköcheln lassen. Abkühlen lassen und Zimtstange entfernen.
  7. Die fertige Quiche aus dem Backofen holen und mit dem Trockenpflaumen-Chutney genießen.

 

 

Viel Spass mit dem Rezept

Eure Herzensköchin

2 Kommentare zu „Lauch-Walnuss-Quiche mit Briekäse und Pflaumenchutney“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

: