Zitronen-Tiramisu mit Limoncello

Zitronen Tiramisu mit Limoncello, wie klingt das für Euch?

Im Kühlschrank hatte ich noch Ricotta, griechischer Joghurt, eine geöffnete Packung Löffelbiskuit im Schrank und jede Menge Zitronen. Bei der Inspiration des Rezeptes fiel mir die Flasche Limoncello im Wohnzimmerschrank ins Auge. Statt deb Löffelbiskuit mit Espresso tränken, einfach den Limoncello zum Tränken dafür nehmen. Die Deko-Ideen mit den Pistazien hatte Hr. L. Okay schnell ein Rezept entwickeln, denn ich erwartete spontan Gäste. Meine Gäste waren hin und weg und ihre größte Überraschung war, dass ich das Zitronen-Tiramisu das erste Mal als Dessert auftrug.

Heute begrüße ich den Herbst mit diesen eher sommerlichen Dessert. Ich konnte es nicht erwarten das Zitronen-Tiramisu erst nächstes Jahr zu präsentieren. Bis dahin sind schon wieder sämtliche andere Ideen in meinem Kopf. Limoncello aka Zitronenlikör ist eine Spezialität aus Italien.

Zitronen-Tiramisu mit Limoncello

 

 

Zitronen-Tiramisu mit Limoncello

Zitronen-Tiramisu mit Limoncello

Kommt gut in den Herbst

Eure Herzensköchin

4 Kommentare zu „Zitronen-Tiramisu mit Limoncello“

  1. Yummy, das klingt traumhaft! Erinnert mich direkt an Sommer, den wir dieses Jahr leider kaum hatten. Umso besser, wenn man ihn sich mit so einem Rezept in die Küche holen kann. Danke dir fürs Teilen! 🙂
    Liebe Grüße
    Alex

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top