Nüsse und Trockenfrüchte sind kleine Kraftpakete

Beitrag enthält Werbung

Die Mischung aus der Trockenfrucht Rosine und den Nüssen ergibt das altbekannte Studentenfutter. Die gesunde und nahrhafte Knabbermischung zählt zum Brainfood und raschen Energiespender. Wer schnell ein fittes Gehirn bekommen möchte oder zu einer alternativen Nervennahrung greifen möchte, hat mit der Power aus Nüssen und Trockenfrüchte die richtige Wahl getroffen.

Nüsse und Trockenfrüchte schmecken nicht nur köstlich, sondern haben auch einiges an gesundheitlichen Nutzen zu bieten.

Nüsse – Schale hart, Kern gesund

Nüsse sind Früchte und Samen von Bäumen und Pflanzen, deswegen sind sie botanisch eigentlich Obst. Die Nuss wird als eine nicht aufspringende, einsamige Frucht definiert, die in reifem Zustand eine harte Schale hat. Mandeln, Pistazien und Cashewkerne sind Steinfrüchte, nah verwandt mit Pfirsichen, während die Erdnuss eine Hülsenfrucht ist, ebenso wie Bohnen und Erbsen.

Das Schalenobst ist aufgrund seines hohen Fettanteils sehr energiereich. Das Fett des Schalenobstes besteht zum größten Teil aus herzfreundlichen ungesättigten Fettsäuren wie z. B. Linolsäure. Diese pflanzlichen Öle enthalten die wertvollen Omega-3-Fettsäuren, welche wir aus dem Lachs oder Thunfisch kennen.

Omega-3-Fettsäuren sind wichtige Bausteine für unsere Zellwände (Zellmembran). Damit bleibt der Zellkern beweglich und die Fettsäuren können gut durch das Blut wandern. Dazu liefern sie einen entzündungshemmenden Effekt bei Erkrankungen wie Rheuma oder Arthritis. Durch die cholesterinsenkende Funktion schützen Omega-3-Fettsäuren vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Nüsse sind ein wichtiger Eiweißlieferant, insbesondere in der vollwertigen und vegetarischen Ernährung.

Weiterhin enthalten Nüsse wichtige Nährstoffe wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen sowie die Vitamine E, A, B1, B2 und Ballaststoffe. Die B-Vitamine sind gut für die Nerven und die Ballaststoffe regen die Verdauungsprozesse an. Mit Ausnahme von Erdnüssen sind Nüsse purinarm und daher empfehlenswert bei erhöhten Harnsäurewerten. Aufgrund ihres günstigen Natrium/Kalium-Verhältnisses sind ungesalzene Nüsse bei Bluthochdruck geeignet.

Wer sich mehrmals pro Woche eine halbe Handvoll Nüsse schmecken lässt, senkt mit hoher Wahrscheinlichkeit sein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Nüsse sollten daher in kleinen Portionen kontinuierlich auf dem Speiseplan landen. Es ist unerheblich, ob es sich um Mandeln, Wal-, Hasel-, Pekan-, Cashew-, Para-, Macadamia- oder um Erdnüsse handelt. Denn jede Nusssorte bietet eigene Vorteile. Anstatt gesüßte oder gesalzene Nüsse zu knabbern, ist es besser, sie z. B. bei Frühstücken ins Müsli zu mischen. Geröstet in der Pfanne ohne zusätzliches Fett schmecken sie als Topping auf Salaten, Nudel- oder Reisgerichten. Auch die Brotzeit kann mit Nüssen aufgewertet werden: Hasel- und Walnüsse verpassen dem selbstgebackenen Körner-Vollkornbrot einen kräftigen Geschmack.

Aufbewahren lassen sich die gesunden Gesellen am besten in kühler, dunkler, trockener und gut verpackter Umgebung. Dazu eignen sich Schraubgläser oder Blechdosen. Bei einem größeren Vorrat lassen sich Nüsse auch wunderbar einfrieren.

Nuturally ist ein Onlineshop nicht nur für die absoluten Nuss-Fans, sondern für Jedermann der während der Coronaphase in Lockdown-Zeiten sein Nussvorrat aufstocken will.

Dort gibt es Nüsse in großen Packungsformaten zu 1 kg und 2,5 kg für echte Nuss-Liebhaber. Durch die größeren Verpackungen sind die Nüsse zu einem günstigeren Preis zu erwerben und gleichzeitig wird Plastikmüll reduziert. Dabei achtet das Unternehmen auf beste Rohstoffe und bietet die Schalenfrüchte wie Cashewkerne, Mandeln, Haselnüsse, Paranusskerne, Macadamia-Nusskerne, Pekannuss, geschälte Walnüsse, italienische Walnüsse, Walnüsse in der Schale, italienische Pinienkerne, Erdnusskerne und Pistazienkerne pur ohne Zusatz von Kochsalz in ihrem Onlineshop Nuturally an.

 

Trockenfrüchte – Runzlige Exoten

Trockenfrüchte sind alte Bekannte, wenn wir an Trocken- oder Dörrobst denken. Wird frisches Obst getrocknet, wird der Frucht schlichtweg Wasser entzogen. Das Ergebnis sind die konzentrierten und geschmacksintensiven Trockenfrüchte. Gutes Trockenobst ist fleischig, gut quellfähig und hat eine weiche, zarte Oberfläche. Durch den Trocknungsprozess bleibt das Aroma bester Qualität erhalten. Die Superstars im Snackbereich haben eine geballte Ladung an Nährstoffen. Sie erhalten drei bis viermal so viel Nährstoffe wie frisches Obst. In der Küche sind sie vielseitig einsetzbar: ob im Obstsalat, im Müsli oder im Brotaufstrich. Beim Backen und Kochen kann es den Zucker ersetzen und findet in der orientalischen Küche oft ihren Platz.

Unter den Trockenfrüchten ist die Dattel äußerst reich an Eisen, Kalium und B-Vitaminen. Sie ist sehr nahrhaft und besitzt eine leicht blutdrucksenden Wirkung. Die Dattel beruhigt flatternde Nerven und regt bei der geistigen Arbeit das Denken an. Im Backofen mit Speck umhüllt ergibt die Dattel im Speckgewandt eine leckere Vorspeise zum Naschen.

Ein klassischer Helfer bei Neigung zur Verstopfung ist die Feige. Vier bis sechs getrocknete Feigen für einige Stunden in Wasser eingeweicht können wahre Wunder vollbringen.

Rosinen sind getrocknete Trauben und enthalten viel Kalium und Calcium. Alleine oder in Verbindung mit Nüssen – als Studentenfutter – sind sie in allen Wachstumsphasen eine fabelhafte Knochen-, Gehirn- und Fitnessnahrung für Schulkinder und alle Lernende. Zum Füllen von Bratapfel und im Müsli machen sie eine hervorragende Figur.

Bei der Auswahl von Trockenfrüchten ist unbedingt darauf zu achten, dass diese ungeschwefelt sind. Der Schwefel dient ausschließlich zur Farberhaltung. Im Onlineshop Nuturally werden ausschließlich ungeschwefelte Trockenfrüchte angeboten. Der Zusatzstoff Schwefel mit der E-Nummer 220  behindert die Aufnahme von Vitamin B1 und kann bei empfindlichen Menschen zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen.

Die getrockneten Früchte, die im Nuturally Onlineshop bestellt werden können, sind alle ohne Zuckerzusatz. Jede getrocknete Frucht enthält nur den natürlich im Obst enthaltenen Zucker. Im Onlineshop sind getrocknete Früchte aus der ganzen Welt erhältlich.

Hier eine kleine Auswahl:

Ananas,Kokosnuss, Mango, Papaya, Aprikosen, Drachenfrucht (Pitahaya), Gojibeeren, Sultaninen, italienische Weintrauben,italienische Birnen, italienische Pfirsiche, Pflaumen, Datteln und Feigen.

Einkaufen bei dem Onlineshop Nuturally

Beim Einkauf von Nüssen und Trockenfrüchten im Einzelhandel fällt schnell auf, dass nur kleine Mengen erhältlich sind und diese dann zu einem recht hohen Preis angeboten werden. Nuturally ist entstanden, weil der Onlinehandel ermöglicht, Nüsse und Trockenfrüchte in größeren Mengen zu verkaufen: So müssen sich wahre Nuss-und Obstliebhaber bei Nuturally nicht zurückhalten und können große Packungen zu 1 kg und 2,5 kg zu günstigen Preisen erhalten.

Darüber hinaus müssen keine kiloschwerden Packungen nach Hause getragen werden, sondern werden direkt vor die Haustür geliefert. Wem es noch nicht aufgefallen ist: „Nuturally“ ist eine Wortkreuzung aus den englischen Wörtern „nut“ (dt. Nuss) und „naturally“ (dt. natürlich) – der Name ist Programm!

Herausragend im Onlineshop ist der Shopping-Filter, bei dem Nüsse oder Trockenfrüchte nach bestimmten Nährstoffen ausgesucht werden können. Aktuell gibt es bei Nuturally  ein Probierset mit 10 Portionspackungen (je 30g – die ideale Tagesration für Nüsse) bei kostenloser Lieferung. Das ist jetzt eine gute Gelegenheit um den Onlineshop Nuturally auszuprobieren.

Viel Spass beim gesunden Naschen wünscht euch

eure Herzensköchin

 

*Dieser Artikel ist in bester Zusammenarbeit mit Nuturally entstanden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top