Jamaika Reis mit Kidneybohnen

Nach vier Wochen melde ich mich aus der Sommer-Blogpause mit dem Jamaika Reis mit Kidneybohnen zurück. In dem Kochbuch Vegan mit 5 Zutaten aus dem Riva-Verlag heißt dieses Rezepte ganz schlicht Reis mit Kidneybohnen.

Hättest du mich vor 25 Jahren gefragt, ob mir die Zutatenkombination gefällt, wäre ich schreiend weggelaufen. Jetzt fragst du bestimmt wieso, weshalb, warum? Meine Schwiegermutter war nicht die Glanzköchin, doch neben den altherkömmlichen Rezepten wie z.b. Karthäuser Klöße oder Kartoffelpuffer, griff sie ab und an zu sehr außergewöhnlichen und landesfremden Gerichten.

Ich denke alle 10 Wochen kam der Reis-Kidneybohnen-Auflauf mit Käse überbacken auf den Tisch. Leider war der Auflauf so was von trocken und nur mit viel Wasser runterzukriegen. Ihren Mut sich an neue Rezepte ranzuwagen bewunderte ich und ich ließ mich von ihrem Geist anstecken.

Der Jamaika-Reis mit Kokosmilch brachte mir die Wiedergutmachung des 1990 ziger Jahre Auflauf meiner Schwiegermutter. Sie hatte doch recht, dass die beiden Zutaten harmonieren.

Jamaika Reis mit Kidneybohnen

Die Zutatenmenge reicht für 3 Personen oder wenn es noch eine weitere Beilage gibt für 4-5 Personen. Inspiriert wurde es vom traditionellen Jamaika Reis mit Erbsen. Die Kidneybohnen in der Rezeptur sind genauso ballaststoff-und proteinreich wie die Erbsen, ideal für den Veganer.

Das Buch Vegan mit 5 Zutaten bekommt ihr im Riva-Verlag. Klickt ihr hier auf den Link und kauft das Buch, bekomme ich sogar eine kleine Provison, um meine Foodblog zu unterhalten.

Jamaika Reis mit Kidneybohnen

Dieses cremige und aromatische Reisgericht wird nur in einem Topf gekocht - einfacher geht es nicht.
Land & Region Mexikanisch
Portionen 3

Zutaten
  

  • 200 g Basmatireis
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 TL Piment (gemörst)
  • 500 ml Kokosmilch
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz
  • 1 Thymianzweig

Anleitungen
 

  • Den Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser waschen, bis das Wasser klar bleibt. 250 ml Wasser und 500 ml Kokosmilch mit Salz, Pfeffer und dem gemahlenen Piment zum Kochen bringen.
  • Den Reis und die Kidneybohnen mit den Thymianblättchen bei niedriger Stufe ca. 20-25 köcheln lassen bis der Reis gar ist.
  • Wenn der Reis fertig ist, den Topf vom Herd nehmen und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.
     

 

Eure Herzensköchin

2 Kommentare zu „Jamaika Reis mit Kidneybohnen“

  1. 5 stars
    Gestern ausprobiert und für mega lecker befunden! Durch die Kokosmilch wird der Reis richtig schön cremig, fast wie bei Milchreis. Hammer Rezept, werde ich definitiv noch öfter kochen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Scroll to Top