Blumenkohl-Auflauf mit Champignons und Bergkäse

Bald ist Frühlingsanfang und ich melde mich aus meinem zweieinhalbmonatigen Winterschlaf mit dem Blumenkohl-Auflauf mit Champignons und Bergkäse zurück. Es hat etwas länger gedauert bis ich aufgewacht bin, um euch mit neuen Rezeptideen zu unterhalten. Die letzten 4 Wochenenden war ich in meiner alten Heimat in Südhessen. Meine Schwiegereltern sind pflegebedürftiger geworden und ich habe Vorort beide unterstützt. In Woche 2 kam mein 90-jähriger Schwiegervater in die Klinik, nach seiner Entlassung habe ich ihn 5 Tage gepflegt. Es war eine ganz besondere Zeit, in der mein Schwiegervater und ich zusammengewachsen sind. Dafür bin ich sehr dankbar, denn die Beziehung zu ihm war nicht immer so blendend. In den  4 Wochen waren Hr. L. und ich oft auswärts essen und hatten einfach keine Lust zu kochen. Wir waren so abgeschafft von der Versorgung seiner Eltern, dazu kam noch die Autofahrt von 800 km.

Seid dieser Woche kribbelte es wieder in meinen Fingern zu kochen und zu schreiben. Auf dem Rückweg heute von meinem Job als Krankenschwester kaufte ich einen Blumenkohl. Nachdem ich in einigen Rezepten gestöbert habe, ist dieser fantastische Blumenkohl-Champignons-Auflauf mit Bergkäse entstanden. Kaum war der Auflauf aus dem Backofen musste er für ein Dämmerungs-Shooting um 18.30 Uhr herhalten. Für alle Low Carb Liebhaber ein schnelles Gericht für die Feierabendküche. Blumenkohl-Champignons-Auflauf mit Bergkäse

Zutaten:

1 Blumenkohl

250 g Champignons

200 ml Gemüsebrühe

200 ml Sahne

200 g Bergkäse

150 g Creme fraiche

1 EL Butter

1/2 Bund

Schnittlauch

Zitronensaft

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

Muskat

Blumenkohl-Champignons-Auflauf mit Bergkäse

Zubereitung:

Den Backofen auf 180° Heißluft vorheizen. Den Blumenkohl vom Strunk befreien und in kleine Röschen teilen. Die Blumenkohlröschen in einem Siebgarer oder Dampfgarer aldente dünsten. Champignons putzen und in 1 EL Butter andünsten und mit 200 ml Gemüsebrühe ablöschen. Köcheln lassen bis die Flüssigkeit auf die Hälfte reduziert ist.

Den Bergkäse reiben und den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Sahne zu dem Gemüse dazugeben, kurz aufkochen und den Becher Creme fraiche unterrühren. Mit den Gewürzen und Zitronensaft abschmecken. Den Blumenkohl in einer Auflaufform verteilen und die Champignonsoße darübergießen.

Den geriebenen Käse darüber streuen und ca. 30 Minuten im Backofen gratinieren. Die letzten 10 Minuten den Auflauf mit Alufolie abdecken, damit das Gemüse nicht verbrennt. Den fertigen Auflauf mit Schnittlauch garnieren und servieren.

Blumenkohl-Auflauf mit Champignons und Bergkäse
 
Zutaten
  • 1 Blumenkohl
  • 250 g Champignons
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 200 g Bergkäse
  • 150 g Creme fraiche
  • 1 EL Butter
  • ½ Bund Schnittlauch
  • Zitronensaft
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat
Anleitung
  1. Den Backofen auf 180° Heißluft vorheizen. Den Blumenkohl vom Strunk befreien und in kleine Röschen teilen. Die Blumenkohlröschen in einem Siebgarer oder Dampfgarer aldente dünsten. Champignons putzen und in 1 EL Butter andünsten und mit 200 ml Gemüsebrühe ablöschen. Köcheln lassen bis die Flüssigkeit auf die Hälfte reduziert ist.
  2. Den Bergkäse reiben und den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  3. Sahne zu dem Gemüse dazugeben, kurz aufkochen und den Becher Creme fraiche unterrühren. Mit den Gewürzen und Zitronensaft abschmecken.
  4. Den Blumenkohl in einer Auflaufform verteilen und die Champignonsoße darübergießen. Den geriebenen Käse darüber streuen und ca. 30 Minuten im Backofen gratinieren. Die letzten 10 Minuten den Auflauf mit Alufolie abdecken, damit das Gemüse nicht verbrennt.
  5. Den fertigen Auflauf mit Schnittlauch garnieren und servieren.

 

Eure Herzensköchin

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:  

Scroll to Top