Paprika-Nudeln mit Kapern

Mediterrane Paprika-Nudeln mit Kapern

Der Frühling zeigt sich ganz sanft mit Sonnenstrahlen, Vogelgezwitscher, abends bleibt es länger hell und auf unseren Tellern soll es auch beschwingter und leichter werden. Mein Start in die Frühjahrsaison eröffne ich mit den Mediterrane Paprika-Nudeln mit Kapern. Dieses Rezept kommt ganz ohne Kohlenhydrate aus und bringt mit den bunten Paprika frühlingshafte Farben auf den Tisch. Ein Gericht mit wenig Kalorien und satt machenden Ballaststoffen vom Paprika. Bäh Paprika höre ich schon laut im Hintergrund. Viele bekommen Blähungen von Paprika und verzichten auf dieses Vitamin C reiche Gemüse. Doch wenn Paprika gedünstet wird, ist es fast für jeden Bauch verträglich. Das Rezeptfoto ist in einem Spontanschnappschuss entstanden und spiegelt den Kochaufwand wieder. Zeitlich sind die Mediterrane Paprika-Nudeln mit Kapern in 20 Minuten auf dem Tisch und wer mag brät sich noch ein Stück Hähnchenbrust dazu.

Steckbrief Paprika:

Die Amerikaner nennen den Paprika „Dr.Pepper“ obwohl er mit Pfeffer nichts zu tun hat. Wir nennen ihn Schote, doch botanisch gesehen ist er eine Beere. Die Beere die wir in verschiedenen Farben als Gemüsepaprika vorfinden. Der Topfavorit ist der rote Paprika, da er in 100 g das doppelte des Vitamin C Tagesbedarf enthält. Kaum eine Frucht übertrifft diesen Reichtum an Vitamin C. Durch seine sekundäre Pflanzenstoffe wie Flavone haben sie die Wirksamkeit eines Antioxidantien-Cocktails und dichten Blutgefäße und Zellwände ab. Schwer verdaulich ist die Schale vom Gemüsepaprika, deswegen wird er in vielen Rezeptangaben geschält. Doch in der Schale sitzen die Ballaststoffe, welche unverdauliche Nahrungsbestandeile und Faserstoffe sind. Ballaststoffe haben nachhaltig eine sättigende Wirkung. Sie sorgen für einen gemäßigten Blutzuckeranstieg nach einer Mahlzeit.

Paprika-Nudeln mit Kapern

Zutaten:

4 Frühlingszwiebeln

1 rote Paprikaschote

1 grüne Paprikaschote

1 gelbe Paprikaschote

1 orange Paprikaschote

500 ml Gemüsebrühe

2 EL Olivenöl

2 EL Kapern

200 g Frischkäse

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

1 TL Paprikapulver

2 EL Sesam

Zubereitung:

Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten bis er duftet.

Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen und in feine Ringe schneiden. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Paprikastreifen ca. 4 Minuten anbraten, dann die Frühlingszwiebel dazugeben und kurz mitdünsten. Das Gemüse mit 500 ml Gemüsebrühe ablöschen und den Frischkäse untermengen bis eine glatte cremige Soße entsteht. Die Kapern hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Die Paprika-Nudeln auf Teller anrichten und mit dem gerösteten Sesam bestreuen.

Mediterrane Paprika-Nudeln mit Kapern
 
Zutaten
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 orange Paprikaschote
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Kapern
  • 200 g Frischkäse
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 EL Sesam
Anleitung
  1. Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten bis er duftet.
  2. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen und in feine Ringe schneiden. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Paprikastreifen ca. 4 Minuten anbraten, dann die Frühlingszwiebel dazugeben und kurz mitdünsten. Das Gemüse mit 500 ml Gemüsebrühe ablöschen und den Frischkäse untermengen bis eine glatte cremige Soße entsteht. Die Kapern hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  4. Die Paprika-Nudeln auf Teller anrichten und mit dem gerösteten Sesam bestreuen.

 

Weiter Rezepte auf meinem Foodblog mit Paprika 

Rindfleisch Salat mit Paprika und Macadamia Nüsse

Buchweizen Risotto mit Paprika und Zucchini

Mediterran gefüllte Paprika mit herzhaftem Blumenkohlpüree

Räuchertofu mit Paprika in Zitronensahne 

 

Viel Spass beim Nachkochen

Eure Herzensköchin

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:  

Privacy Preference Center

Scroll to Top