Kohlrabi Gratin mit Bacon

Kohlrabi Gratin mit Bacon und Bergkäse

Kohlrabi ist ein sehr vernachlässigtes Gemüse und verdient ein absolutes Comeback. Mit dem Kohlrabi-Gratin mit Bacon und Bergkäse bekommt das Kohlgemüse einen guten Geschmack. In den 80ziger Jahre wurde Kohlrabi hauptsächlich als Rahmgemüse mit einer Bechamelsauce zu Salzkartoffel und Frikadellen oder Kotlett serviert.Mittlerweile gibt es spannende Rezepte mit Kohlrabi. Auf meinem Blog Herzensköchin gibt es bis jetzt 3 Kohlrabi-Rezepte.

Kohlrabi Carpaccio mit Prosciutto di San Daniele und Grana Padano 

Frühsommerliche Kohlrabi-Lachs-Quiche

Lachs-Kohlrabi-Pasta an Rucola

Steckbrief Kohlrabi

Kohlrabi kann roh oder gegart verzehrt gegessen werden. Kinder lieben den jungen Kohlrabi gerne als Rohkost. Der Nachteil in der Rohform, der Kohlrabi riecht sehr intensiv. Doch liefern 150 g Kohlrabi den Tagesbedarf an Vitamin C. Die Blätter der Kohlrabiknolle sind noch nährstoffreicher. Die Blätter klein hacken und mitverwenden im Rezept. Mit dem Eisengehalt steht er dem Blattspinat nicht nach und die Mineralstoffe Kalium, Magnesium, Jod und Kalium sind als Basenträger in dem Knollengemüse. Roh gerieben soll Kohlrabi sogar den Gallenfluß und die Nierenfunktion anregen.

Kohlrabi Gratin mit Bacon

Zutaten:

4 Kohlrabi

250 g Bergkäse

200 ml Sahne

3 Eier

3 EL Frischkäse

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

Muskat

4-5 Scheiben Bacon

Kohlrabi Gratin mit Bacon

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 ° vorheizen. Die Kohlrabi schälen und in feine Stifte schneiden. Die Kohlrabistifte in kochendem Wasser für 5-6 Minuten aldente garen. Den Bergkäse fein reiben.

Die Sahne, Frischkäse und 3 Eier mit etwas Kohlrabiwasser gut verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat gut abschmecken und 2/3 des Bergkäses unter die Sahne-Eiermilch mengen.

Die gegarten Kohlrabistifte in eine Auflauform geben und mit der Sahne-Eiermilch übergießen. Den restlichen Käse über das Gratin verteilen. Die 4-5 Scheiben Bacon über das Gemüse legen. Das Kohlrabi-Gratin für ca.30-35 Minuten gratinieren.

 

Kohlrabi Gratin mit Bacon und Bergkäse
 
Zutaten
  • 4 Kohlrabi
  • 250 g Bergkäse
  • 200 ml Sahne
  • 3 Eier
  • 3 EL Frischkäse
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat
  • 4-5 Scheiben Bacon
Anleitung
  1. Den Backofen auf 175 ° vorheizen. Die Kohlrabi schälen und in feine Stifte schneiden. Die Kohlrabistifte in kochendem Wasser für 5-6 Minuten garen. Den Bergkäse fein reiben.
  2. Die Sahne, Frischkäse und 3 Eier mit etwas Kohlrabiwasser gut verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat gut abschmecken und ⅔ des Bergkäses unter die Sahne-Eiermilch mengen.
  3. Die gegarten Kohlrabistifte in eine Auflauform geben und mit der Sahne-Eiermilch übergießen. Den restlichen Käse über das Gratin verteilen. Die 4-5 Scheiben Bacon über das Gemüse legen. Das Kohlrabi-Gratin für ca.30-35 Minuten gratinieren.

 

Eure Herzensköchin

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

: