Cremige Brokkolisuppe ohne Sahne

Cremige Brokkolisuppe ohne Sahne  schmeckt nicht. Seid einer Woche koche ich ketogene Rezepte  nach der  Boost your Brain – Challenge von  Foodpunk .  Die Challenge nutze ich als Selbstversuch, um zu testen, ob wirklich die Pfunde purzeln. Ketogene Ernährung bedeutet wenig Kohlenhydrate unter 30 g pro Tag., moderate Eiweißzufuhr und erhöhte Fettzufuhr. Bisher habe ich Brokkolicremesuppe mit Sahne, Creme fraiche oder Sojasahne aufgepeppt. Doch bei der ketogenen Ernährung bleiben Milchprodukte erstmal weg. Im Rezept könnt ihr nachlesen,was statt der Sahne in die Suppe kommt um sie geschmacklich hervorzuheben.

 

 

Zutaten 1 Person:

300 g Brokkoli

100 g Kirschtomaten

80 g Garnelen

15 g Mandeln

10 g Kokosöl

30 g Ghee

Meersalz

Pfeffer aus derMühle

Muskat

 

Zubereitung:

Die Mandeln fein hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten bis sie duften.

Den Brokkoli in Röschen teilen und den Strunk schälen und klein würfeln.  Den Brokkoli in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Den Brokkoli weich garen und auf die Seite stellen. Die Kirschtomaten halbieren.  Die Garnelen in einer  Pfanne mit dem Kokosöl gut anbraten. Die Tomaten dazugeben und kurz mitgaren. Garnelen und Tomaten salzen und pfeffern.

Den Brokkoli mit dem Wasser pürieren. Die Suppe gut würzen und das Ghee einrühren. Die cremige Brokkolisuppe in einem Teller anrichten und mit den Tomaten, Garnelen und gerösteten Mandeln garnieren.

Cremige Brokkolisuppe ohne Sahne
 
Zutaten
  • 300 g Brokkoli
  • 100 g Kirschtomaten
  • 80 g Garnelen
  • 15 g Mandeln
  • 10 g Kokosöl
  • 30 g Ghee
  • Meersalz
  • Pfeffer aus derMühle
  • Muskat
Anleitung
  1. Die Mandeln fein hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten bis sie duften.
  2. Den Brokkoli in Röschen teilen und den Strunk schälen und klein würfeln. Den Brokkoli in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Den Brokkoli weich garen und auf die Seite stellen. Die Kirschtomaten halbieren. Die Garnelen in einer Pfanne mit dem Kokosöl gut anbraten. Die Tomaten dazugeben und kurz mitgaren. Garnelen und Tomaten salzen und pfeffern.
  3. Den Brokkoli mit dem Wasser pürieren. Die Suppe gut würzen und das Ghee einrühren. Die cremige Brokkolisuppe in einem Teller anrichten und mit den Tomaten, Garnelen und gerösteten Mandeln garnieren.

 

Die Brokkolisuppe schmeckt sehr fein und eignet sich in der 3 fachen Menge wunderbar als Vospeise für 4 Personen.

Eure Herzensköchin

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

: