Schoko-Aufstrich oder selbergemachtes Nutella

Habt ihr schon mal versucht Nutella nachzuproduzieren? Kürzlich hatte ich ein Kinderkochkurs und wollte eigenes Nutella mit den Kindern zubereiten.Mit 3 verschiedenen Rezepten legte ich los und das Experiment „Nutella Eigenkreation“ ging los. Geschmacklich kam es dem Orginal am ähnlichsten mit Haselnuss – oder Mandelmus in der Rezeptur.

Nun ich wollte den Kindern zeigen, welche Zutaten im Nutella sind und deswegen habe ich mich für diese Version entschieden. Frische Haselnüsse werden gemahlen und mit den anderen Zutaten vermengt. Dadurch ist die Nutellaversion etwas gröber wie die Echte. Geschmacklich schmeckt der Brotaufstich nicht zu süß und durch den frischen Kakao ist es sogar noch magnesiumhaltig. Also dann doch Nervenahrung.:-)

selbergemachtes Nutella

Zutaten:

100 g weiche Butter

100 g gemahlene Nüsse z.B. Haselnüsse oder Mandeln

3 EL Kakaopulver

2-3 EL Akazienhonig

1 Messerspitze gemahlen Vanille

selbergemachtes Nutella

Zubereitung:

Die Butter schaumig rühren, alle weitere Zutaten zufügen und vermischen. Mit dem Honig und der Vanille abschmecken.

Der Aufstrich hält sich gut zwei Wochen. Direkt aus dem Kühlschrank ist er etwas hart. Daher etwa 30 Minuten vor dem Essen aus dem Kühlschrank holen. Wenn er solange hält.

Schoko-Aufstrich oder selbergemachtes Nutella
 
Zutaten
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g gemahlene Nüsse z.B. Haselnüsse oder Mandeln
  • 3 EL Kakaopulver
  • 2-3 EL Akazienhonig
  • 1 Messerspitze gemahlen Vanille
Anleitung
  1. Die Butter schaumig rühren, alle weitere Zutaten zufügen und vermischen. Mit dem Honig und der Vanille abschmecken.
  2. Der Aufstrich hält sich gut zwei Wochen. Direkt aus dem Kühlschrank ist er etwas hart. Daher etwa 30 Minuten vor dem Essen aus dem Kühlschrank holen.

 

Tanja von dem Foodblog Greenway 36 veranstaltet ihren 1. Blogevent und sucht Brotaufstrich-Rezepte. Eine super Idee, denn ich finde es grossartig Brotaufstriche selber zu machen.Dieses Nutella hat zwar auch viel Fett durch die Butter und die Nüsse, wobei die Nüsse noch ganz ganz viele gute Inhaltstoffe haben.Jedoch enthält dieses Nutella nicht soviel Zucker, denn in einem Nutellaglas sind ca. 90 Würfelzucker.

1. Blog-Event im Greenwaycastle - Brotaufstriche

Eure Herzensköchin

7 Kommentare zu „Schoko-Aufstrich oder selbergemachtes Nutella“

  1. Pingback: Schmausepost vom 27. Juni 2014 - Newsletter | Schmausepost

  2. Joan de Groot

    Hi Karola! Ich liebe selbstgebastelte „Nutella! auch, bzw. meine Kids! Im Thermomix lässt es sich super-einfach verarbeiten: ich mahle Zucker (wenig) und Haselnüsse ganz fein, füge gute Schokolade hinzu, Butter und etwas Sahne mit Vaille und schmelze das Ganze während mein Mixi rührt. Innerhalb von 8 Minuten habe ich eine perfekte Schoko-Aufstrich. Was ich auch liebe ist Butter ersetzen durch Kokosöl, das schmeckt mir sogar noch besser! LG von Joan

  3. Pingback: Schmausepost vom 4. Juli 2014 - Newsletter | Schmausepost

  4. Pingback: Roundup zum 1. Blog-Event im Greenwaycastle | DAS sind Eure liebsten Brotaufstriche | Greenway36

  5. Pingback: Amaranth-Erdnuss-Schnitten – Herzensköchin

  6. Pingback: Honig das älteste Süßungsmittel der Welt – Herzensköchin

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:  

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO