Dein Bauch macht dich gesund – Will Bulsiewicz

Wie Ballaststoffe buchstäblich Ihr Leben retten Der Kern unserer Gesundheit: Ballaststoffe! Erst die Ballaststoffe aus einer pflanzenbasierten Ernährung fangen Ernährungsdefizite und eine Vielzahl an Krankheiten auf, die durch restriktive Eliminierungsdiäten, tierische Lebensmittel oder Genussmittel wie Alkohol, Kaffee und Zucker verursacht werden. Der Internist und Gastroenterologe Will Bulsiewicz fasst in seinem Buch „Dein Bauch macht dich gesund“ die Wissenschaft der Ballaststoffe spannend wie ein Krimi zusammen und liefert einen 28-Tage-Plan der nicht nur lecker ist, sondern dabei hilft, Zivilisationskrankheiten und Fehlernährung in den Griff zu bekommen.

Der preisgekrönte Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologe Will Bulsiewicz fragte sich, warum er trotz hartem Training zunahm, ausgelaugt war und immer mehr seinen eigenen Patienten ähnelte, die er in seiner Praxis behandelte. Das musste sich ändern. In seinem Buch „Dein Bauch macht dich gesund“ beschreibt er die topaktuellen Erkenntnisse der Wissenschaft über Ballaststoffe wie einen aufregenden Krimi samt finsterer Gesellen (falscher Ernährung) und unerkannter Helden (den Ballaststoffen in unserer Nahrung), die unauffällig aber wirksam für unsere Gesundheit sorgen.

Damit retten sie buchstäblich unser Leben. „Wir sind überfüttert, aber unterernährt und übermedikamentisiert“, sagt Will Bulsiewicz und belegt akribisch, wie es unserer Ernährung an ihrem wichtigsten Brennstoff mangelt: dem Lebenselixier Ballaststoffe.

Fotocredit: Will Bulsiewicz

Omas Ballaststoffpillen waren gestern. Will Bulsiewicz und sein 28-Tage-Plan sind die natürliche Starthilfe, um den Darm mit seinem bevorzugten hochwertigen Brennstoff zu füttern: den Pflanzenfasern. Diese Ballaststoffe regen die rund 39 Billionen Mikroben, die unseren Darm bevölkern, dazu an, kraftvolle Postbiotika namens kurzkettige Fettsäuren (SCFAs) zu bilden, die für unsere Gesundheit unerlässlich sind.

Es ist erwiesen, dass SCFAs die Gewichtsabnahme fördern, einen undichten Darm reparieren, das Mikrobiom stärken, Nahrungsmittelunverträglichkeiten auflösen, das Immunsystem optimieren, den Cholesterinspiegel dauerhaft senken, Typ-2-Diabetes umkehren, die Gehirnfunktion verbessern und sogar Krebs vorbeugen. Dein Bauch macht dich gesund zeigt Ihnen wissenschaftlich fundiert, wie Sie Ihre Lebensqualität durch die Optimierung Ihres Darmmikrobioms mithilfe von Ballaststoffen wiedergewinnen“, so Will Bulsiewicz.

Wer seine Gesundheit dauerhaft erhalten und Zivilisationskrankheiten vorbeugen will, sollte dem 28- Tage-Ernährungsplan von Will Bulsiewicz eine Chance geben, der mit der US-Ausgabe mit dem Titel „Fiber Fueled“ seit Monaten auf den Bestsellerlisten steht. Die rund 65 Rezepte im Buch bringen den Darm auf Trab und eine bunte ballaststoffhaltige Pflanzenvielfalt auf den Teller.

Der Autor: Will Bulsiewicz, MD studierte an der Georgetown School of Medicine Medizin, absolvierte eine Ausbildung in Medizin am Northwestern Memorial Hospital und in Gastroenterologie an den Krankenhäusern der University of North Carolina und erwarb einen Master of Science in Clinical Investigation (MSCI) an der Northwestern University sowie eine Zusatzausbildung in Ernährung an der Cornell University.

Er ist Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie und anerkannter Experte für Verdauungskrankheiten und den Darm. Darüber hinaus hat er für seine Arbeit als Kliniker mehrere Preise und Auszeichnungen erhalten, hat mehr als 20 wissenschaftliche Artikel veröffentlicht und für mehr als 40 Präsentationen auf nationalen Tagungen Recherchearbeit betrieben.

Fazit:

Der Darm ist ein wesentliches Organ unseres Körpers, welches zum Verdauungssystem gehört. Insbesondere im Dickdarm findet der Transportakt der Verdauung von statten.  Im Endeffekt sind Ballaststoffe Nahrung für unsere Darmbakterien. Sie halten unsere Darmflora gesund und sorgen für eine gute Verdauung. Mein Darm reagiert auf jeden Fall mit Verstopfung, wenn ich sehr ballaststoffarme Lebensmittel esse. Bei hellen Brötchen, Laugenbrezel, Salzstangen, Schokolade oder Rindfleisch reagiert mein Darm sofort und ich kann manchmal zwei Tage nicht auf Toilette. Dies ist für mich immer wieder der Beweis, wie wichtig Ballaststoffe für meine Verdauung ist.

Im Monat März wird zum Darmkrebsmonat aufgerufen und darauf aufmerksam gemacht wie wichtig die Vorsorgeuntersuchung einer Darmspiegelung ist. Viele Patienten habe ich  zur Coloskopie als Krankenschwester vorbereitet und mitbekommen, wie scheußlich es ist, einen Tag vorher diese Unmengen Flüssigkeit zur Darmentleerung zu sich zu nehmen. Doch wie heißt es so schön, Vorsorge ist besser als Heilen.

Wer sich mit dem Thema Ballaststoffe auseinandersetzen möchte ist mit dem Buch von Will Bulsiewicz „Dein Bauch macht dich gesund“ gut bedient. Mich selbst hat es wieder sensibler gemacht verstärkt Ballaststoffe in meine Ernährung einzubauen. Mittlerweile habe ich mit der ballaststoffreicheren Ernährung 3 Kilo abgenommen.

Dein Bauch macht dich gesund – Will Bulsiewicz
Paperback, 344 Seiten
EUR 24,95 [D]
ISBN 978-3-96706-026-3
Erscheinungsdatum: März 2021

Eure Herzensköchin

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top