Mango-Dessert Low Carb mit Xucker

Low Carb Mango-Dessert im Glas mit Xucker

Desserts im Glas sind immer noch hochaktuell und lassen unser Augen aufleuchten. Das Dessert ist in der Menüfolge der letzte Gang und oft höre ich von meinen Gästen ein Aaah und Oh, wenn ich das Dessert im Glas präsentiere. Das Mango-Dessert im Glas sieht schick und verführerisch aus und durch die Pekanuss bekommt die Nachspeise einen Crunch-Effekt. Oft aufgerufenene Dessert auf meinem Blog sind die Heidelbeer Ricotta Creme mit geröstetem Mandel-Topping,   der Vanille Pudding mit Kurkuma  und das Mousse au chocolat vegan. 

Ich war schon auf vielen Empfängen beruflich und privat oder Presse-Verkostungen. Werden die Versucherle in Gläser angeboten, findet die Servierversion einen großen Run am Buffet. Im Glas serviert ist sauber,hygienisch und schon portioniert. Wird ein Dessert in einer großen Schüssel angeboten, sieht es nach 2-3 entnommenen Portionen furchtbar aus. Das Dessert fällt in sich zusammen und auf dem Teller hast du ein Haufen (doppelsinnig) Nachtisch.

Die Tiramsu-Rezepten auf meinem Blog sind nicht wesentlich im Aufruf-Nachteil . Ein Favorit ist das Schwarzwälder Kirsch Tiramisu mit Kirschwasser kürzlich habe ich es mal wieder aufgetischt und die Gäste waren begeistert.

Den Zucker mit Xucker auszutauschen gibt keine aufällige Geschmacksänderung in der Joghurtmasse. Meine Gäste waren über den Low Carb Style nicht informiert und ihnen fiel nichts auf. Das Mango-Dessert im Glas ist innerhalb von 20 Minuten zubereitet und punktet durch sein Glas-Outfit.

Mango-Dessert im Glas mit Xucker

Zutaten:

300 g griechischer Joghurt

200 g Frischkäse Doppelrahmstufe

80 g Xucker

1 Vanilleschote

3 Mangohälften

Limettensaft

10-12 Pekanüsse

Mango-Dessert im Glas Low Carb mit Xucker

Zubereitung:

Aus den 3 Mangohälften das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel herausnehmen und mit einem Stabmixer pürieren. Eine halbe Limette auspressen und den Saft unter das Mangomus geben. Von der Vanilleschote das Mark mit einem Messer lösen.

Die Pekanüsse fein hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

Den Frischkäse mit dem griechischen Joghurt und dem Xucker cremig rühren. Das Vanillemark unter die Joghurtmasse rühren und mit etwas Limettensaft abschmecken.

Das Dessert in Gläser schichten. Zuerst die Hälfte der Joghurtmasse in den Gläsern verteilen. Die zweite Schicht das Mangomus gleichmäßig verteilen. Als Abschluss nochmal eine Schicht der Joghurtmasse. Das Dessert für eine Stunde kalt stellen. Kurz vor dem Servieren das Dessert aus dem Kühlschrank holen und mit den Pekanüssen verzieren.

Low Carb Mango-Dessert im Glas mit Xucker
 
Zutaten
  • 300 g griechischer Joghurt
  • 200 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 80 g Xucker
  • 1 Vanilleschote
  • 3 Mangohälften
  • Limettensaft
  • 10-12 Pekanüsse
Anleitung
  1. Aus den 3 Mangohälften das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel herausnehmen und mit einem Stabmixer pürieren. Eine halbe Limette auspressen und den Saft unter das Mangomus geben. Von der Vanilleschote das Mark mit einem Messer lösen.
  2. Die Pekanüsse fein hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  3. Den Frischkäse mit dem griechischen Joghurt und dem Xucker cremig rühren. Das Vanillemark unter die Joghurtmasse rühren und mit etwas Limettensaft abschmecken.
  4. Das Dessert in Gläser schichten. Zuerst die Hälfte der Joghurtmasse in den Gläsern verteilen. Die zweite Schicht das Mangomus gleichmäßig verteilen. Als Abschluss nochmal eine Schicht der Joghurtmasse. Das Dessert für eine Stunde kalt stellen. Kurz vor dem Servieren das Dessert aus dem Kühlschrank holen und mit den Pekanüssen verzieren.

 

Banner 120x600

 Eure Herzensköchin

 

1 Kommentar zu „Low Carb Mango-Dessert im Glas mit Xucker“

  1. Pingback: Zusammenfassung vom Blogevent Kichererbsen, Polenta, Hirse und Couscous

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

: