Gewürzkuchen mit Ruby Schokolade

Die Adventszeit ist im vollen Gange und überall plärrt Weihnachtsmusik aus den Lautsprechern. Es duftet nach gebrannten Mandeln und weihnachtlichen Gewürzen auf den Weihnachtsmärkten. Noch bin ich nicht ganz so eingestimmt auf die besinnliche Zeit. Heute habe ich mir die Plätzchen-Rezepte rausgesucht, die ich gerne backen möchte. Vielleicht komme ich dann so langsam in Stimmung.

Wer in der Vorweihnachtszeit oder zum Weihnachtsfest einen Napfkuchen backen möchte, sollte es mal mit dem Gewürzkuchen probieren. Gewürze wie Zimt, Nelken und Kardamon geben dem Rührkuchen einen geschmacklichen Vorteil. Überzogen habe ich den Kuchen mit der rosaroten  Ruby-Schokolade. Es ist die vierte Schokoladensorte, der neu entdeckten Ruby-Kakaobohne. Ab 2019 wird dieses pinke Schokoladenwunder, neben Zartbitter, Vollmilch und weißer Schokoladen in Deutschlands Regalen zu finden sein. Farblich ist die Ruby Schokolade ein Knaller und meine Arbeitskollegen waren hin und weg von dem Kuchen und dem rosa Hingucker.

Gewürzkuchen mit Ruby Schokolade

Zutaten:

150 g Mehl

2 TL Backpulver

100 ml Sonnenblumenöl

100 ml Milch

1 TL Zimt

2 Msp.Nelken

1 TL Kardamon

2 Eier

2 EL Kakao

80 g Haselnüsse

80 g Rohrzucker

20 g Vanillezucker

50 g gehackte Schokolade

50 g Ruby Schokolade

Gewürzkuchen mit Ruby Schokolade

Zubereitung:

Backofen auf 180 ° Ober-und Unterhitze vorheizen. Eine Guglhupfform mit Butter einfetten und mit Kakao bestäuben. Die Eier gut verquirlen und mit dem Rohrzucker schaumig schlagen. Die Milch mit dem Sonnenblumenöl in einem Messbecher abfüllen.

Mehl, gemahlene Haselnüsse, Backpulver, Kakao und Gewürze vermischen. Abwechselnd mit dem Milch-Öl-Gemisch zur Eiermasse geben. Alle Zutaten kurz gut verrühren und die gehackte Schokolade unterheben. Den Teig in die Kuchenform geben und glatt streichen.

Den Kuchen ca. 50-60 Minuten im Backofen backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Den Kuchen mit der Ruby Schokoglasur verzieren und am nächsten Tag genießen.

Gewürzkuchen mit Ruby Schokolade
 
Zutaten
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 100 ml Milch
  • 1 TL Zimt
  • 2 Msp.Nelken
  • 1 TL Kardamon
  • 2 Eier
  • 2 EL Kakao
  • 80 g Haselnüsse
  • 80 g Rohrzucker
  • 20 g Vanillezucker
  • 50 g gehackte Schokolade
  • 50 g Ruby Schokolade
Anleitung
  1. Backofen auf 180 ° Ober-und Unterhitze vorheizen. Eine Guglhupfform mit Butter einfetten und mit Kakao bestäuben. Die Eier gut verquirlen und mit dem Rohrzucker schaumig schlagen. Die Milch mit dem Sonnenblumenöl in einem Messbecher abfüllen.
  2. Mehl, gemahlene Haselnüsse, Backpulver, Kakao und Gewürze vermischen. Abwechselnd mit dem Milch-Öl-Gemisch zur Eiermasse geben. Alle Zutaten kurz gut verrühren und die gehackte Schokolade unterheben. Den Teig in die Kuchenform geben und glatt streichen.
  3. Den Kuchen ca. 50-60 Minuten im Backofen backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Den Kuchen mit der Ruby Schokoglasur verzieren und am nächsten Tag genießen.

 

Eure Herzensköchin

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

: