Apfelcarpaccio mit Räucherfisch

Apfelcarpaccio mit Avocado und geräucherter African Cat Fisch – Stadtfarm Gewinnspiel

*Der Beitrag enthält Werbung

Die Tage habe ich viel Zeit investiert und meinen Foodblog Herzensköchin etwas aufgehübscht. Ich hoffe euch gefällt die Veränderung und habt weiterhin Spaß eure Zeit hier zu verweilen. Einige Seiten werde ich die nächsten Monate noch überarbeiten. Parallel lief die Rezeptentwicklung weiter und ich präsentiere euch heute das Apfel Carpaccio mit geräuchertem African Cat Fisch. Hääääää? Höre ich euch sagen, was ist den African Cat Fisch?

African Catfisch (Clarias gariepinus) ist ein Fisch mit Migrationshintergrund. Der Ursprung seiner Verbreitung war in Zentralafrika und in diesem Sinn liebt er warme Wassertemperaturen von 28° C. Die Welsart fühlt sich in seiner neuen Umgebung pudelwohl. Das neue Zuhause liegt in Berlin im Herzen von Deutschland. Topfarmers GmbH plant, baut und betreibt AquaTerraPonik-Anlagen, in denen Fisch, Gemüse und Tropfenfrüchte im städtischen Raum produziert werden. Seit 2017 betreibt das Unternehmen Europas größte gläserne Stadtfarm im Landschaftspark Herzeberge.

Vorteil des African Cat Fisch

Umweltschonende nachhaltige Zucht, Produktion in regionalen Kreisläufen

Verwendung von zertifiziertem Futter und kompletten Verzicht auf Antibiotika, Chemikalien und Medikamente

Artgerechte Aufzucht und Haltung

Ausdrückliche Empfehlung von WWF und Greenpeace in deren Einkaufsratgeber

Keine Tricksereien (im Gegensatz zu manchem importierten Fisch): Umwelt, Arbeitsbedingungen, Frische, Zusatzstoffe

Hervorragende CO2-Bilanz – keine negativen Umweltbelastungenn

Einhaltung sozioökonomischer Standards – Unterstützung der regionalen Wirtschaft

Fotocredit: Julia Schmidt

Was mich wirklich überraschte, dass der African Catfish als Süßwasserfisch mit einem hohem Omega-3 Fettsäure Gehalt punktet. Den African Cat Fisch gibt es geräuchert oder auch als Fischfilet zum Garen. Geschmacklich hat er positive Komponente und ist ein ganz besondere Fisch. Mich persönlich hat der Migrationshintergrund angesprochen. Dies hat mich motiviert am Stadtfarm Fischkochbuch mit dem Apfel Carpaccio mit Räucherfisch zu beteiligen. In der Verbindung mit der Avocado ist es ein Catfisch-Tartar geworden.

Weitere Rezept-Inpirationen um den African Cat Fisch, könnt ihr euch direkt aus dem Stadtfarm E-Book holen. Dort könnt ihr euch das E-Book kostenlos downloaden. Der Versand von dem gekühlten Fisch erfolgt über Stadfarm bundesweit.

Den African Cat Fisch könnt ihr ganz schnell an eure Haustür geliefert bekommen. Gewinnt einen Einkaufsgutschein in Höhe von 20 Euro.Im Lostopf landet ihr, wenn ihr mir eure Lieblingsfischsorte nennt. Die Einzelheiten zum Gewinnspiel findet ihr unter meinem Rezept.

 

Zutaten:

250 g African Cat Fisch Clara

2 Äpfel

1 Avocado

2 Limetten

2 Lauchzwiebeln

4-5 Stängel Glattpetersilie

2 EL Walnussöl

2 EL Limettensaft

Waldhonig

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

50 g Walnüsse

Zubereitung:

Walnüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Limetten auspressen und Saft beiseite stellen. Äpfel vierteln, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Avocado halbieren, Stein lösen und in kleine Würfel schneiden. Apfelscheiben und Avocado mit Limettensaft beträufeln.

Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Glattpetersilie sehr fein hacken. Den Räucherfisch enthäuten und in feine Würfel schneiden. Aus dem Walnussöl, dem Limettensaft, Waldhonig, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette herstellen.

Avocado mit dem Fisch, den Lauchzwiebeln gut vermengen. Die Apfelscheiben auf 4 Teller verteilen. Die Apfelscheiben mit etwas Vinaigrette beträufeln. Die restliche Vinaigrette mit dem Fisch-Avocado-Gemisch vermengen und auf dem Teller anrichten. Mit den gehackten Walnüssen betreuen.

Verlosung ab jetzt bis zum  28.August um 23.59 UHR

Was müsst ihr dafür tun?

Schreibt mir welchen Fisch ihr am liebsten mögt, entweder in die Kommentar-Funktion im Fooblog, über die Socialmedia-Kanäle (Instagram, Twitter oder Facebook oder per Email an herzenskoechin@t-online.de

Ich freu mich, wenn Du diesen Blogpost teilst, sei es auf Facebook, Twitter, Instagram,Google+ oder im eigenen Blog. Dafür erhält ihr ein zweites Los und eure Gewinnchancen steigen. Bitte notiert das Teilen im Kommentar, damit ich euch dann auch 2 Lose ausstellen kann

Teilnehmen könnt ihr ab sofort bis Dienstag, den 28.August 18  23.59 Uhr. Am 29.August 18  lose ich aus. Der Gewinner wird von mir, über seine hinterlassene Emailadressse  benachrichtigt .

Der Gewinner hat eine Woche Zeit, mir seine Postadresse mitzuteilen. Tut er/sie das nicht, lose ich neu aus.

Ausschluß & Datenschutz

Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Der Gewinner erhält die beschriebenen Artikel (siehe Foto). Teilnehmen dürfen aus rechtlichen Gründen nur Personen über 18 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland, Schweiz und Österreich 

Datenschutzerklärung: Das Päckchen/Gutschein wird direkt durch den Verlag oder mich versendet. Eine Weitergabe der Adresse an Dritte erfolgt nicht.Siehe Datenschutzerklärung

Unabhängigkeit von Facebook
Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Informationen werden [dem/den Empfänger(n) der Informationen] von dem Teilnehmer und nicht von Facebook bereitgestellt. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bestätigt der Teilnehmer eine vollständige Freistellung von Facebook.

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bestätigst Du, dass Du die Gewinnspielregeln gelesen hast und einverstanden bist.

 

5.0 from 1 reviews
Apfelcarpaccio mit Avocado und geräucherter African Cat Fisch - Stadtfarm Gewinnspiel
 
Zutaten
  • 250 g African Cat Fisch Clara
  • 2 Äpfel
  • 1 Avocado
  • 2 Limetten
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 4-5 Stängel Glattpetersilie
  • 2 EL Walnussöl
  • 2 EL Limettensaft
  • Waldhonig
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 50 g Walnüsse
Anleitung
  1. Walnüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Limetten auspressen und Saft beiseite stellen. Äpfel vierteln, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Avocado halbieren, Stein lösen und in kleine Würfel schneiden. Apfelscheiben und Avocado mit Limettensaft beträufeln.
  2. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Glattpetersilie sehr fein hacken. Den Räucherfisch enthäuten und in feine Würfel schneiden. Aus dem Walnussöl, dem Limettensaft, Waldhonig, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette herstellen.
  3. Avocado mit dem Fisch, den Lauchzwiebeln gut vermengen. Die Apfelscheiben auf 4 Teller verteilen. Die Apfelscheiben mit etwas Vinaigrette beträufeln. Die restliche Vinaigrette mit dem Fisch-Avocado-Gemisch vermengen und auf dem Teller anrichten. Mit den gehackten Walnüssen betreuen.

 

Eure Herzensköchin

 

Der Beitrag ist in Kooperation mit Stadtfarm entstanden. Vielen Dank für die Verkostung des leckeren African Cat Fisches.

7 Kommentare zu „Apfelcarpaccio mit Avocado und geräucherter African Cat Fisch – Stadtfarm Gewinnspiel“

  1. Tatsächlich mag ich bisher (!) am liebsten den klassischen Lachs. Herrlich auf einem Spinatbett aus dem Ofen oder feurig gegrillt.

  2. Pingback: Rote Beete Salat mit Räucherfisch - Foodblog Herzensköchin

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

: