Wirsing Nudeln vom Blech

Wirsing Nudeln vom Blech mit Kichererbsen und Trockenpflaumen

Habt ihr mein neues Rezept die Wirsing Nudeln vom Blech in der Januar-Ausgabe  2018 vom dm alverde Magazin schon entdeckt? Die Tage flatterte das Belegexemplar ins Haus und ich hüpfte vor Freude als ich sah, dass mein Rezept mit großen Lettern auf dem Titelblatt steht. Eine Kollegin von meinem Arbeitsplatz der Lauterbacher Mühle griff im dm-Markt nur wegen dem Rezept-Titel nach dem Heft. Umso überraschter war sie, als sie mich als Rezeptentwicklerin entdeckte.

Wirsing Nudeln vom Blech

 

Mit dem neuen Jahr starte ich erneut meine zweite Ernährungs-Challenge. Diesmal mit Marina Lommel von Foodpunk. Marina hat mir einen individuellen Keto – Ernährungsplan erstellt und 30 Rezepte an die Hand gegeben. Ketogene Ernährung ist eine besondere Form von Low Carb. Der Hauptteil der Energie gewinnt der Körper aus Fett, dabei werden nur sehr wenige Kohlenhydrate verzehrt. Sicherlich werde ich das ein oder andere Rezept posten. Wer mich allerdings intensiver während der Challenge verfolgen möchte, folgt mir auf Instagram. Oben rechts auf der Blogseite findet ihr den Folgebutton. Dort könnt ihr auch Instagram-Storys von mir sehen.

Wissenswertes Über den Wirsing:

Wirsing Nudeln vom Blech sind natürlich nicht lowcarb oder ketogen, jedoch für die Kohlenhydratphase nachkochenswert. Der grüne Wirsing ist sehr kalorienarm und hat bei 100 g nur 31 kcal. Die grünen Blätter geben an, dass viel Chlorophyll in dem Kohl enthalten ist. Damit punktet Wirsing mit sekundären Pflanzenstoffe wie Flavonoide, Carotinoide, Phenolsäure und Glucosinolate. Die SPS sind sehr nützlich zur Bekämpfung der freien Radikale und wirken antioxidativ.

Wirsing Nudeln vom Blech

 

Wirsing Nudeln vom Blech mit Kichererbsen 

Wirsing Nudeln vom Blech mit Kichererbsen und Trockenpflaumen
 
Zutaten
  • 3 l dmBio Gemüsebrühe hefefrei (angerührt)
  • 500 g Wirsing
  • 250 g dmBio Penne
  • 1 Glas dmBio Kichererbsen*
  • ½ Tl Harissa-Paste
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL dmBio Natives Olivenöl extra
  • 10 dmBio Kalifornische Pflaumen
  • 50 g dmBio Walnusskerne
  • 80 g Grana Padano, gerieben
Anleitung
  1. Backofen auf 200° vorheizen. Gemüsebrühe in einem großen Topf aufkochen. Wirsing in feine Streifen schneiden. Nudeln etwa vier Minuten in der Brühe kochen. Wirsingstreifen dazugeben, weitere fünf Minuten kochen.
  2. Kichererbsen abgießen. Mit Harissa, Salz, Pfeffer und einem Esslöffel Öl vermengen. Eine Kelle von der Gemüsebrühe in ein extra Gefäß geben. Wenn die Nudeln gar sind, diese und den Wirsing abgießen.
  3. Backblech mit einem Esslöffel Öl bestreichen, Wirsing und Nudeln darauf verteilen. Die Kichererbsen darüber streuen. Trockenpflaumen würfeln, auf dem Blech verteilen. Mit zwei Esslöffeln Gemüsebrühe begießen und zehn Minuten garen.
  4. Walnüsse fein hacken und den Käse reiben. Beides auf die Wirsing- Nudeln streuen und weitere zehn Minuten im Backofen garen.

 

 

Wirsing Nudeln vom Blech

Allen meinen Lesern wünsche ich noch nachträglich ein gutes neues Jahr. Herzlichen Dank für alle positiven Rückmeldungen und Feedbacks, die ich 2017 erhalten habe.

Eure Herzensköchin

 

 

 

 

 

 

3 Kommentare zu “Wirsing Nudeln vom Blech mit Kichererbsen und Trockenpflaumen”

  1. Hi.
    Ich hab gestern zum ersten Mal in meinem Leben Wirsing gekauft und bin begeistert. Zack, steht man an der Kasse und auf der Zeitschrift steht was von Wirsing-Nudeln. Das sieht verdammt gut aus, wird heute ausprobiert. Frage: 200° Umluft oder Ober-/Unterhitze?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

: