Burger mit gerösteten Möhrenchips und Avocado

Burger mit Möhren Chips und Avocado

Das Rezept Burger mit Möhren-Chips und Avocado ist eine wahre Energieschleuder für deinen ganzen Körper. Durch die Fette im Kokosöl und der Avocado wird der Stoffwechsel angekurbelt und die Zutaten halten lange satt. Alles ohne Kohlenhydrate wie Nudeln, Reis und Kartoffeln. Die Nudeln habe ich in der 4 wöchigen Challenge von Foodpunk sehr vermisst. Als gebürtige Schwarzwälderin gab es in meiner Kindheit oft Nudeln in sämtlichen Variationen. Am Samstag gab es fast immer die klassische Rindfleischsuppe mit Nudeln. Heute pausiere ich die Challenge für ca. 2 Wochen und werden dann wieder Ende Februar einsteigen. Diesmal wird es eine ketogene Veggie Challenge und ich werde euch hier auf dem Blog berichten.

Burger mit Möhren Chips und Avocado

Zutaten:

1 Avocado

etwas Zitronensaft

300 g Möhren

300 g Rinderhackfleisch

frischer Koriander

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

Chili

50 g Kokosöl

Zubereitung:

Koriander fein hacken. Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, etwas Chili und dem gehackten Koriander würzen und 2 große Burger daraus formen Die Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden. 2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Karottenscheiben darin 3-4 Minuten anbraten. Die angerösteten Möhrenscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und salzen. Im Backofen bei ca. 175° 15-20 Minuten backen.

Die Avocado in dünne Scheiben schneiden mit etwas Zitronensaft beträufeln und etwas salzen. Während die Möhren im Backofen sind die Burger im restlichen Kokosfett von beiden Seiten anbraten.

Burger, geröstete Möhren-Chips und Avocadoscheiben auf 2 Teller anrichten und genießen.

Burger mit Möhren Chips und Avocado

Burger mit Möhren-Chips und Avocado
 
Zutaten
  • 1 Avocado
  • etwas Zitronensaft
  • 300 g Möhren
  • 300 g Rinderhackfleisch
  • frischer Koriander
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Chili
  • 50 g Kokosöl
  • Zubereitung:
Anleitung
  1. Koriander fein hacken. Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, etwas Chili und dem gehackten Koriander würzen und 2 große Burger daraus formen Die Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden. 2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Karottenscheiben darin 3-4 Minuten anbraten. Die angerösteten Möhrenscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und salzen. Im Backofen bei ca. 175° 15-20 Minuten backen.
  2. Die Avocado in dünne Scheiben schneiden mit etwas Zitronensaft beträufeln und etwas salzen. Während die Möhren im Backofen sind die Burger im restlichen Kokosfett von beiden Seiten anbraten.
  3. Burger, geröstete Möhren-Chips und Avocadoscheiben auf 2 Teller anrichten und genießen.

 

Eure Herzensköchin

1 Kommentar zu „Burger mit Möhren Chips und Avocado“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

: