Kürbis Korinander Suppe mit Curry
Zutaten
  • 1-2 Hokkaido Kürbisse
  • 2 Karotten
  • 2 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • Currypulver
  • 1 Bund frischen Koriander, gehackt
  • 2 daumenstückgroße Ingwer
  • 700 -1000 ml Gemüsebrühe
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 bis 4 Pimentkörner
  • eventuell 100-200 ml Kokosmilch oder Sojasahne
Anleitung
  1. Zwiebeln und ein Teil Ingwer klein schneiden, in Kürbiskernöl andünsten, Knoblauch in Scheiben dazu für 1 Minute mitdünsten.
  2. In Stücke geschnittenen Kürbis und Karotten mit dazu dünsten, Currypulver je nach gewünschter Schärfe (vorsicht: Curry wird bitter wenn es zu heiß gedünstet wird) dazu, mit heißer Brühe aufgießen , ein Teil Ingwer durch die Knoblauchpresse drücken und dazugeben.
  3. Salz, Pfeffer und Gewürze dazu, das ganze vor sich hin köcheln lassen bis der Kürbis und Karotten weich sind. Das sind ca. 10-15 Minuten. Lorbeerblatt und Pimentkörner herausfischen.
  4. Während die Suppe köchelt und auch später wenn ich sie durch ein Sieb passiere, nach Bedarf Gemüsebrühe nachgießen nach gewünschter Konsistenz. Zur Abrundung kann 100 -200 ml Kokosmilch oder Sojasahne dazgerührt werden.
  5. Nach dem Passieren oder Sieben den restlichen ganz fein geschnittener Ingwer dazugeben und viel frischen Koriander.
  6. Diese Suppe ist ein reines Geschmacksfeuerwerk
Recipe by Herzensköchin at https://www.herzenskoechin.com/2013/10/14/kuerbis-korinander-suppe-mit-curry/