Gefüllter Kürbis mit Quinoa überbacken mit Fourme d’Ambert
Zutaten
  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 1 rote Zwiebel
  • 100 g Quinoa
  • 100 g Fourme d'Ambert
  • 125 g Frischkäse
  • 2 EL Haselnüsse
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
Anleitung
  1. Backofen auf 200° vorheizen. Den Hokkaido-Kürbis quer halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Die Kürbishälften auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Backofen ca. 30-35 Minuten weich garen.
  2. In der Zwischenzeit 300 ml Gemüsebrühe aufkochen und Quinoa bei geschlossenem Topfdeckel ca. 15 Minuten garen. Nach der Garzeit ist die Quinoa gequollen und keine Flüssigkeit mehr im Topf. Deswegen das Getreide bei mittlere Hitze garen.
  3. Haselnüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten bis sie duften, dann herausnehmen. Die Zwiebel fein würfen und in etwas Olivenöl andünsten. Den Fourme d'Ambert würfeln.
  4. Wenn die Kürbishälften gar sind das Fruchtfleisch aushöhlen und klein hacken. Frischkäse mit Kürbisfleisch, Quinoa, Zwiebelwürfel und Haselnüssen vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse in die ausgehöhlten Kürbishälften füllen und mit dem Fourme d''Ambert belegen.
  5. Die Kürbishälften im Backofen ca. 15 Minuten überbacken. Dazu schmeckt ein grüner Salat fantastisch.
Recipe by Herzensköchin at https://www.herzenskoechin.com/2017/11/09/gefuellter-kuerbis-mit-quinoa-ueberbacken-mit-fourme-dambert/