Obatzder der orginal bayerische Brotzeitaufstrich
Zutaten
  • 125 g reifer Camenbert 30%
  • 1 halber Becher Hüttenkäse
  • 25 g Butter, weich
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 TL Paprikapulver
Anleitung
  1. Den Camenbert würfel ihr klein und zerdrückt ihn mit einer Gabel gemeinsam mit der weichen Butter.Das geht am Besten in einem tiefen Teller. Die Zwiebel hackt ihr so fein wie möglich in kleine Würfelchen.
  2. Den Hüttenkäse und die Zwiebelwürfelchen unter den zerdrückten Camenbert mengen. Das Paprikapulver dazurühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn der Aufstrich noch etwas zu zäh, etwas Dunkelbier dazu geben. Falls der Camenbert sich schwer mit der Butter zerdrücken lässt, geht einmal mit dem leistungsstarken Zauberstab darüber. Wichtig ist nur, dass die noch ein paar Camenbertstücken drin enthalten sind und die Zwiebeln noch nicht dabei sind.Die Zwiebeln entwicklen beim Püriern sonst Bitterstoffe.
  3. Bei meinem Obatzder-Rezept ist erheblich weniger Butter drin, wie sonst in den Rezepten die so im Internet grassieren. Mit dem Hüttekäse in Verbindung eine super Eiweißbombe.
  4. Mein nächster Rezeptpost ist ein Basilikum-Frischkäse-Aufstrich, also bleibt dran!
Recipe by Herzensköchin at https://www.herzenskoechin.com/2016/06/25/obatzder-der-orginal-bayerische-brotzeitaufstrich/