Schwedische Zimtschnecken mit Kardamon

Kanelbullar oder schwedische Zimtschnecken mit Kardamon

Aktuell flimmert das Fussballspiel Deutschland gegen Schweden. Ich bin hochnervös wie das Spiel ausgeht. Das Schreiben lenkt mich ein wenig ab von dem Nachdenken,  wenn der Weltmeister Deutschland ausscheiden sollte. Heute war meine Nichte Maria da und wir haben zusammen gekocht. Es war ein Testkochen, da wir vielleicht im Juli unter spannenden Bedingungen kochen werden. Doch soviel kann ich euch noch nicht verraten. Bei den ausgewählten Rezepten habe ich diese Kanelbullar oder die schwedischen Zimtschnecken mit Kardamom entwickelt. Die Gebäckstücke sind eine schwedische Spezialität und lohnen sich nachzubacken.

Kanebullar

Ich liebe Hefeteig und umso mehr Schneckennudeln wie ihr hier  Mini Zimt Hefeschnecken mit Schmand und hier badische Schneckennudeln mit Rosinen vom Blech sehen könnt. Toooooooooooor! für Deutschland. Hat es wohl doch etwas Gutes zu Bloggen und Fussball zu schauen.

Schwedische Zimt Hefeschnecken

Selten schaffe ich ein Rezept zu entwickeln und am gleichen Tag online zu schalten. Mit diesen schwedischen Zimtschnecken mit Kardamon bin ich voll motiviert dieses mal durchzuziehen.

Schwedische Zimtschnecken mit Kardamon

Die zweite Halbzeit des Fussballspiels Deutschland gegen Schweden fieber ich mit wie es für unser Jungs ausgeht. Ich lege den Laptop auf die Seite und jetzt ist nur noch Fussball wichtig. Jerome Boateng bekommt wegen einem zweiten Foul eine rote Karte und geht vom Platz. Echt bitter ! Wobei mir in der ersten Halbzeit, dass durch den schwedischen Fuß ausgelöste Nasenbluten bei Sebastian Rudy mehr zu Herzen geht. Ich wundere mich, dass er mit blutrinnender tropfender Nase vom Platz läuft. In meinen Krankenschwesternherz kribbelt es, ich würde am Liebsten zu Rudy rennen und ihm ein Tuch unter die Nase halten. In dem Moment stelle ich fest, dass die Nationalmannschaft keine weibliche medizinische Versorgungsperson zur Verfügung hat. Ist das so gewollt? Ich bin emotional ergriffen und habe fast Tränen in den Augen.

Kanelbullar oder schwedische Zimtschnecken mit Kardamon

Wie unglaublich in der 95 Minute kickt Toni Kross die deutsche Nationalmannschaft in den Sieg. Das war Fussball-Krimi oder fast schon ein Thriller vom Feinsten. Das ist der Weltmeister Deutschland, der über ein Freistoß unter so schweren Bedingungen ein so gelungenes Tor schießt. Zu Ehren der Schweden habe ich die schwedischen Zimtschnecken mit Kardamon  gebacken. Das Rezept ist eine Mischung aus verschiedenen Inspiratione. Frisch gebacken schmecken die Zimtschnecken am aller Besten.

Kanelbullar oder schwedische Zimtschnecken mit Kardamon

Zutaten:

500 g Mehl

80 g Butter

50 g Rohrzucker

220 ml Milch

20 g Hefe

1 Ei

1 Prise Meersalz

1 TL Kardamon

1/2 TL Vanillemark

Schwedische Zimtschnecken mit Kardamon

Füllung:

100 g Butter

100 g Rohrzucker

3 TL Zimt

1 TL Kardamon

1/2 TL Vanillemark

Auf die Zimtschnecken

Hagelzucker

1-2 Eigelb

Zubereitung

Das Mehl in eine große Rührschüssel geben und die Hefe hineinbröckeln. 220 ml Milch in einem Topf lauwarm erwärmen.

Den Rohrzucker, Kardamom, Vanille und das Ei  zum Mehl dazugeben und mit 1 Prise Meersalz  durchkneten. Dann die Butter in Würfel schneiden und zu dem Teig hinzufügen. Den Teig 10 Minuten kneten, entweder von Hand oder mit einer Teigmaschine. Der Teig  sollte sich vom Schüsselrand lösen, ist er zu klebrig mit noch etwas Mehl nacharbeiten. Den Hefeteig ca. 60  Minuten gehen lassen.

Für die Füllung die Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen. Die Butter abkühlen lassen und den Zucker, Zimt, Kardamon und Vanille unterrühren.

Den aufgegangen Teig aus der Schüssel nehmen und nochmals kneten.Den  Teig auf etwas Mehl mit einem Nudelholz etwa 1 cm cm dick zu einem  großen Rechteck ausrollen. Den ausgerollten Teig mit der Butter- Zucker-Zimt-Mischung bestreichen.

Den Teig der Länge nach Einrollen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Schnecken auf ein mit Backpapier belegtes Blech großzügig legen und für weitere 20 Minuten gehen lassen.

Die Schnecken mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und mit dem Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen die Kanelbullar bei 190° ca. 10-12 Minuten backen.

Kanelbullar oder schwedische Zimtschnecken
 
Zutaten
  • 500 g Mehl
  • 80 g Butter
  • 50 g Rohrzucker
  • 220 ml Milch
  • 20 g Hefe
  • 1 Ei
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 TL Kardamon
  • ½ TL Vanillemark
  • Füllung:
  • 100 g Butter
  • 100 g Rohrzucker
  • 3 TL Zimt
  • 1 TL Kardamon
  • ½ TL Vanillemark
  • Auf die Zimtschnecken
  • Hagelzucker
  • 1-2 Eigelb
Anleitung
  1. Das Mehl in eine große Rührschüssel geben und die Hefe hineinbröckeln. 220 ml Milch in einem Topf lauwarm erwärmen.
  2. Den Rohrzucker, Kardamom, Vanille und das Ei zum Mehl dazugeben und mit 1 Prise Meersalz durchkneten. Dann die Butter in Würfel schneiden und zu dem Teig hinzufügen. Den Teig 10 Minuten kneten, entweder von Hand oder mit einer Teigmaschine. Der Teig sollte sich vom Schüsselrand lösen, ist er zu klebrig mit noch etwas Mehl nacharbeiten. Den Hefeteig ca. 60 Minuten gehen lassen.
  3. Für die Füllung die Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen. Die Butter abkühlen lassen und den Zucker, Zimt, Kardamon und Vanille unterrühren.
  4. Den aufgegangen Teig aus der Schüssel nehmen und nochmals kneten.Den Teig auf etwas Mehl mit einem Nudelholz etwa 1 cm cm dick zu einem großen Rechteck ausrollen. Den ausgerollten Teig mit der Butter- Zucker-Zimt-Mischung bestreichen.
  5. Den Teig der Länge nach Einrollen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Schnecken auf ein mit Backpapier belegtes Blech großzügig legen und für weitere 20 Minuten gehen lassen.
  6. Die Schnecken mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und mit dem Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen die Kanelbullar bei 190° ca. 10-12 Minuten backen.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag und bis bald zum nächsten Rezept.

Eure Herzensköchin

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

: